Biographie Medizin

Bereits ab seinem 21. Lebensjahr beschäftigte Peter Poeckh sich mit Akupunktur, sportwissenschaftlichen Konzepten und Trainingsprogrammen, die ihm einen holistischen bzw. präventivmedizinischen Zugang zu Gesundheit verschafften. Yoga, als Bestandteil alternativer Heilverfahren, war zuletzt ausschlaggebend dafür, seine Berufung klar erkennen zu können – die Heilung von Geist und Körper im ganzheitlichen Sinne. Der Weg zur Schulmedizin führte daher über die Alternativmedizin, das Studium war sowohl Basis als auch Voraussetzung für ein möglichst breit gefächertes Wissen und seine Anwendung. Neben seinem Medizinstudium inspirierte und lehrte ihn vor allem Dr. Fritz Roithinger ganzheitliche Sichtweisen von einem Leben in geistiger Klarheit und natürlichem Bewusstsein, da er die Ursachen von Krankheit viel mehr im seelischen als im körperlichen Bereich sah.

  • 2017: Diplom Manuelle Medizin (Österr. Arztgesellschaft f. Manuelle Medizin u. konservative Orthopädie/Univ. Prof. Dr. Hans Tilscher)
  • 2016: Eröffnung der Wahlarztpraxis in der Villa Medica, Mödling
  • 2016: Diplom Allgemeinmedizin
  • seit 2015: ÖAK-Diplom Akupunktur (in Ausbildung)
  • 2012 – 2015: Turnus im LK Neunkirchen/NÖ und LK Wiener Neustadt/NÖ
  • 2012 : Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde
  • 2008: Akupunktur – Weiterbildung an der Schmerzambulanz des AKH Wien
  • 2006 – 2010: Homöopathie an der Meduni Wien u. in spezieller Lehrpraxis bei Dr. Peter König, Eisenstadt
  • 2006 – 2012: Studium der Medizin an der Meduni Wien
  • 2004 – 2011: Ausbildung in der Praxis Dr. Fritz Roithinger
    Besuch zahlreicher Seminare zum Thema ganzheitlicher Medizin
© , Yogatherapie Peter Poeckh