Coaching für Yogalehrer und -therapeutInnen

Im Zuge der Ausbildungsreihe erhalten ich von Auszubildenden immer wieder Fragen, die sich sowohl auf die praktische Umsetzung des Gelernten als auch auf wirtschaftliche Aspekte beziehen.

FAQs

  • Wie gestalte ich eine Einzel- bzw. Gruppenstunde?
  • Wie kann ich meinen Unterricht optimal an die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen anpassen?
  • Wie finde ich für mich selbst meine Qualitäten als Yogatherapeut oder –lehrer heraus und kann sie optimal einsetzen?
  • Wie kann ich als Yogatherapeut/-lehrer noch erfolgreicher und effizienter arbeiten?
  • Wie kann ich meine Tagesstruktur punkto meinem Energielevel optimieren?
  • Was bedeutet es, authentisch und verständlich zu unterrichten?
  • Wie viel kann ich für eine Stunde verlangen?
  • Wie kann ich mich gut vermarkten?

Coaching hilft oft sehr, offene Fragen zu besprechen und in den meisten Situationen selbst Lösungen zu finden. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass es im Emailverkehr oder telefonisch nicht möglich ist, detailliert und professionell auf die individuellen Anliegen einzugehen.

Gerne stehe ich jedoch im Rahmen einer Einzelstunde zur Verfügung, um alle gesammelten Fragen persönlich und in Ruhe zu besprechen.

© , Yogatherapie Peter Poeckh